Der aus Österreich stammende Bass-Bariton befindet sich ab Herbst 2021 im Engagement am Staatstheater Cottbus und wird u.a. die Rollen Figaro in Le Nozze di Figaro und Daland in Der fliegende Holländer singen. In der Spielzeit 2020/2021 wurden sein Kezal in Die verkaufte Braut und Bartolo in Barbiere di Siviglia wurden von Publikum und Kritikern gefeiert.

 

Solistische Engagements erfolgten an der Deutschen Oper Berlin (Unsichtbare Fronten, R. Krampe), in der Berliner Philharmonie mit den Berliner Philharmonikern (Das Telefon, Gian Carlo Menotti) und an der Staatsoper Berlin (A Monteverdi Project unter Saar Magal).

Von 2017 bis 2019 verpflichtete das Staatstheater Wiesbaden Philipp Mayer für fünf Gastengagements und sang unter anderem Zuniga in Carmen. Mehr Infos...

 

Er ist zweifacher Preisträger der Kammeroper Schloss Rheinsberg und debütierte im Festival der Opernakademie Bad Orb als Kaspar in Der Freischütz.

 

Als Konzertsänger war er bereits im Berliner Dom und im Konzerthaus Berlin zu erleben und sang kürzlich sein erstes Mozart-Requiem unter Erwin Ortner. Liederabende, die Gründung des Vokalensembles Walhalla zum Seidlwirt, eine Ausbildung im zeitgenössischen Tanz und die Intendanz zweier Festivals (bis 2015) spiegeln die vielseitigen Interessen des Sängers wider.

- Philipp Mayer als Polizist Kecal und

   Andries Cloete in der Rolle des

  Wenzelchens sind zweifellos die

  Höhepunkte des Abends -

   Verkaufte Braut - Berner Zeitung

- Philipp Mayer lässt einen als Winter

  frösteln und als Bauer lachen -

  The Fairy Queen - Echo

- Philipp Mayer mimt einen herrlich

  finsteren Kaspar, der auf einen eloquent

  geführten, profunden Bass bauen kann

  und genregemäß wirkungsvoll das Böse

  heraufbeschwört. -

  Der Freischütz - Gelnhäuser Neue Zeitung



upcoming

opera

PUTONE in ORFEO

Staatstheater Cottbus - Infos / Termine

Premiere: 04.12.2021


FIGARO in LE NOZZE DI FIGARO

Staatstheater Cottbus - Infos / Termine

Premiere: 26.02.2022


DALAND in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

Staatstheater Cottbus - Infos / Termine

Wiederaufnahme: 16.04.2022


OROVESO in NORMA

Staatstheater Cottbus - Infos / Termine

Wiederaufnahme: 03.07.2022



concert

Liederabend: KURZES LEBEN, LANGES STERBEN

 

EGLOFFSTEIN - Hotel zur Post

16.03.2022 - 19:30

ANSFELDEN - Anton-Bruckner-Centrum - Infos / Termine

18.03.2022 - 19:30

SCHÄRDING - Kubinsaal

19.03.2022 - 20:00

Justine Eckhaut - KLAVIER


Vier ernste Gesänge - Johannes Brahms
Schwanengesang - Franz Schubert
ausgewählte Werke - Robert Kahn

Männer, die sich im Herbst ihres Lebens nach der ersten Liebe sehnen, den Halt im Glauben verlieren, mit einer Hand und letzter Kraft an der Leinwand ihres Lebens hängen und plötzlich merken - merkwürdig so eine Hand.
Der Liederabend wird mit rezitierten Texten sowie mit performativen und elektroakustischen Elementen dramaturgisch verfeinert.


MGV walhalla zum seidlwirt